Meine Ideen für Vertrauen in Zimmern

Zimmern braucht einen sicheren, attraktiven und lebendigen Ortskern und eine starke Wirtschaft. Beides ist die Grundlage für eine lebens- und liebenswerte Gemeinde. Ich möchte Sicherheit und Ordnung, aber auch Einzelhandel und Gastronomie gerade in, aber auch nach der Krise, unterstützen und Zimmern als attraktiven und sicheren Standort voranbringen.

Inhalt

Wir müssen endlich handeln um Zimmern sicher und attraktiv zu gestalten.

  • Das Meldesystem muss verbessert werden
  • Straßen müssen saniert und gepflegt werden
  • Sicherheit und Ordnung
  • Es ist mir ein Anliegen den Ortskern zu stärken und Leerstände zu reduzieren.

Situation für Fußgänger verbessern

Gefährliche Stellen auf Wegen, Schlaglöcher, lose Pflastersteine und stark verschmutzte Wege: das darf nicht sein. Das Meldesystem muss verbessert werden, damit künftig Gefahrenstellen gemeldet und damit diese umgehend beseitigt werden können. Eine wichtige Verbindung von Klein-Zimmern nach Groß-Zimmern ist der Hans-Geiß-Weg und die Querverbindung zum Anglerheim. Diese Fußwege müssen sicherer und sauberer werden.

Unsere Straßen müssen saniert und gepflegt werden

Schlaglöcher und gehobener Asphalt auf unseren Straßen: das darf nicht sein. Nach der Abschaffung der Straßenausbaubeiträge, die ich mit der SPD im Jahr 2019 vorangetrieben habe, müssen wir auch zukünftig sorgfältig mit unseren sanierten Straßen umgehen. Daher setze ich mich für die Erstellung eines Konzeptes zur Unterhaltung und Pflege unserer Straßen ein.

Sicherheit und Ordnung

Damit wir uns alle sicher und geborgen in unserer Heimatgemeinde fühlen, ist die Einhaltung von Regeln unumgänglich. Dort, wo es dunkle Ecken in Zimmern gibt, müssen wir für Licht sorgen. Bei der Einhaltung von Regeln spielt unser Ordnungsamt eine wichtige Rolle. Um dieser wichtigen Aufgabe gerecht werden zu können, muss das Ordnungsamt personell verstärkt werden.

Auch die Zusammenarbeit mit der Polizeistation in Dieburg kommt dabei eine große Bedeutung zu, deshalb möchte ich diese unbedingt intensivieren. Auch die Widerbesetzung der Stelle für einen Kontaktbeamten der Polizei in Zimmern liegt mir sehr am herzen.

Müll und Unrat gehören nicht auf Straßen und Gehwege. Das Stadtbild muss wieder glänzen, dafür setze ich mich ein.

Einzelhandel & Gastronomie besser unterstützen!

Als Kassenwart des Feuerwehrvereins erlebe ich die Probleme von Einzelhandel und Gastronomie seit Jahren hautnah mit. Es gibt immer mehr Leerstände und einige Branchen fehlen schlichtweg. Deshalb gilt es alle handelnden Akteure zusammen zu bringen, vom Vermieter bis zum Startup-Unternehmen.

Durch die Zwischennutzung von Leerständen, durch Aktionstage und neue Veranstaltungsformate müssen wir den Ortskern wieder neu beleben. Gleichzeitig muss die Aufenthaltsqualität nachhaltig gestärkt werden, unter anderem auch durch mehr Grün, die Schaffung von weiteren Sitzmöglichkeiten und einer gut geplanten, großflächigen Außengastronomie. Die Corona-Pandemie hat uns gezeigt was möglich ist – wenn man es will.

Fazit: Unsere Gemeinde kann Sicherheit, Ordnung und Unterstützung bieten

Die Sicherheit und Ordnung Zimmerns kann noch deutlich gesteigert werden. Ich möchte als Bürgermeister einen jährlichen Dialog zwischen Polizei, Ordnungsamt und Bürgermeister suchen und mit ihnen gemeinsam Zimmern sicher für die Zukunft machen. Genauso möchte ich den Einzelhandel und die Gastronomie unterstüzen. Dafür wird es endlich Zeit.